Herzlich willkommen beim VfB Hermsdorf e.V.


Die Geschäftsstelle ist am 25.01 und 26.01.2018 geschlossen!


Mitteilungen

Neujahrsempfang 2018

Zum traditionellen Neujahrsempfang unseres Vereins wurde am 14.01.2018 in unser Sportcasino eingeladen. Verbunden mit herzlichen Wünschen wurden die Gäste von unserem Präsidenten, Werner Sauerwein, begrüßt.

>> Hier geht es zum ausführlichen Bericht!


Erika Schindler Dance Gala 2018

Am 13. Januar 2018 fand bereits zum dritten Mal diese mitreißende Tanzshow im vollbesetzten Ernst-Reuter-Saal statt.

Souverän und informativ führte der Moderator durch das über zwei Stunden dauernde Programm. Wie bereits bei den vergangenen Dance Shows begannen die niedlichen Tanzkids. Die weiteren angesagten Tanzgruppen begeisterten mit abwechslungsreichen Choreografien, was auch an der Vielfältigkeit der Tanzstile lag.

Es gab den Orientalischen Tanz mit Kindern und Erwachsenen, die verschiedenen Altersgruppen im Streetdance und Jazzlett (Jazz und Ballett), die Line Dancer Come On, Peated`O Modern Jazz Dance und die Ladies der Showtanzgruppe "Spotlights". Die Mädels der neu zu uns gekommenen Kunstturngruppe überraschten mit einem spritzigen Can Can und zum Abschlusstanz "Uptown Funk" kamen alle Kinder noch einmal auf die Bühne.

Diese Show wurde mit viel Engagement von unseren Tanztrainerinnen und vielen Helfern organisiert. Wir danken allen, die zum Gelingen dieser großartigen Dance Gala beigetragen haben. ms




Ein Jahr Sportverbund Berlin

Über 50 Gäste aus dem Vereins-, dem Sportverbands- und dem sportpolitischen Berlin haben sich am 30. November zur Jubiläumsveranstaltung "1 Jahr Sportverbund" ins Sport Centrum Siemensstadt begeben. Ingo Weiß, Präsident des Deutschen Basketballverbandes, war als Gastredner geladen. In seinem Vortrag ging er auf die wichtigen Themen für Vereine, den Sport und die Entwicklungsmöglichkeiten von Verbänden ein.

Dabei stellte er auch dar, dass ein Zusammenschluss wie der Sportverbund für die Entwicklung des organisierten Sports eine wichtige Funktion hat. Der Erfahrungsaustausch der Vereine, insbesondere mit den vielfältigen Aufgaben neben dem klassischen Wettkampfbetrieb, ist eine wesentliche Stütze für die Entwicklung des organisierten Sports. Gleichzeitig hob er auch die Wichtigkeit hervor, aktuelle Trends, wie z.B. E-Sports, intensiv zu betrachten und, auch mit Unterstützung der Verbände, geeignete Strategien für die jeweils regionale Situation zu entwickeln.

Danach gab es eine kurzweilige Diskussion des Publikums mit Ingo Weiß und den Vertretern des Sportsverbundes Elke Duda, Klaus Eichstätt, Andreas Statzkowski, Matthias Brauner und dem Vizepräsidenten des Deutschen Turnerbundes Michael Hartmann. Hier wurde unter anderem über die Schritte und Ziele gesprochen, die der Sportverbundes schon erreicht hat und noch erreichen will. Auch weiterführende Fragen der Sportentwicklung, wie zum Beispiel der Reform des Leistungssports auf Bundesebene, wurden intensiv und fachkundig diskutiert.

Es gab somit einen würdigen Rahmen für die erste Jubiläumsveranstaltung des Sportverbundes. Dieser blickt insgesamt auf ein gutes Jahr zurück, das haben Gespräche mit dem Landessportbund zu Satzungsfragen ergeben. Hier ist das greifbare Ergebnis, dass eine weitere Diskussion in einer offenen Arbeitsgruppe mit dem Landessportbund und interessierten Verbänden erfolgen wird. Im Bereich der Verwaltungsvereinfachung wurde mittlerweile eine Arbeitsgruppe mit dem Landessportbund eingerichtet - es gibt einen Arbeitsplan.




Faszientraining - Training gegen Schmerzen

Der Förderverein Berliner Freunde des Turnens hat dem VfB Hermsdorf einen Zuschuss in Höhe von 1.000,00 Euro für die Anschaffung weiterer Faszienbälle und Faszienrollen gewährt.
Frau Liane Bonin, Vorsitzende der Berliner Turnerjugend, übergab in ihrer Funktion als stellv. Vorsitzende der Berliner Freunde des Turnens den symbolischen Scheck an unseren Präsidenten Werner Sauerwein und Reinhard Siebert, Abteilungsvorsitzender Turnen- und Gymnastik. Wir bedanken uns recht herzlich.


+++ Übungsleiter gesucht! +++

Liebe Abteilungen, liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!

Wir suchen Übungsleiter für diverse Angebote unserer Abteilungen! Schaut doch bitte auf unsere Trainersuche, vielleicht ist etwas für Euch dabei. Wir würden uns sehr freuen!


>> Hier geht es zur Trainersuche!



Schwimmen für das Sportabzeichen

kann leider nicht mehr am Samstag stattfinden. Die Schwimmzeit am Samstag für die TuG entfällt leider, da beschlossen wurde das Trainingszeiten für Erwachsene nur noch in den Abendstunden stattfinden. Für Mitglieder der TuG besteht jetzt die Möglichkeit, bei der Schwimmabteilung freitags von 19:00 - 21:00 Uhr zu schwimmen.


Gründung des Sportverbunds Berlin

Zahlreiche Berliner Großsport- bzw. Mehrspartenvereine, unter ihnen der VfB Hermsdorf, haben eine Interessengemeinschaft unter dem Namen "Sportverbund Berlin" gegründet. Der Sportverbund Berlin soll - ähnlich der Initiative Berliner Proficlubs - die Interessen der Vereine im Breitensportbereich bündeln und verfolgt insbesondere das Ziel der Mitgliedschaft auch der Sportvereine mit Stimmrecht im Landessportbund Berlin. Der Sportverbund Berlin will nicht in Konkurrenz zum Landessportbund Berlin, den Bezirkssportbünden oder den einzelnen Fachverbänden treten oder gar deren Aufgaben übernehmen. Vielmehr soll durch eine Mitgliedschaft der Sportvereine im Landessportbund Berlin - wie es bereits in den anderen Stadtstaaten Hamburg und Bremen der Fall ist - dem besonderen Stellenwert und der besonderen Bedeutung der Großvereine im Sinne eines gemeinsamen Dialogs und einer gemeinsamen Zusammenarbeit Rechnung getragen werden. Darüber hinaus wollen die im Sportverbund Berlin vertretenen Vereine ihre Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch auf sportlicher und fachlicher Ebene intensivieren und ausbauen.

(13.01.2017, fs)


Versandkosten der ROT-WEISS

Liebe Mitglieder,
die Versandkosten unserer Vereinszeitung "ROT-WEISS" übersteigen die Druckkosten. Jedes Mitglied, das auf den direkten Postversand verzichtet, kann dazu beitragen, den Verein auf diesem Wege zu unterstützen. Die VfB-"RW" kann im Internet gelesen oder in der Geschäftsstelle abgeholt werden. Bitte das Formblatt ankreuzen, ausschneiden und der Geschäftsstelle zuschicken.
Abmeldung kann auch per E-Mail oder per Fax erfolgen.
  >> Zum Formblatt bitte hier klicken.
(27.08.14, wd)

alte Artikel der Startseite ⇒