Herzlich willkommen beim VfB Hermsdorf e.V.


Mitteilungen

Aktuelle ROT-WEISS Nr.454

Die neueste Ausgabe unserer Vereinszeitschrift ROT-WEISS ist bereits online zu lesen.



(siehe Link im linken Menü)


33 Medaillen beim IWS Internationalen Weihnachtsschwimmen in Kiel !


Am letzten Wochenende (08./09.12.2018) haben die Schwimmer des VfB beim 43. Internationalen Weihnachtsschwimmfest in Kiel ein mehr als perfektes Saisonfinale gefeiert. Bei einer der größten Veranstaltung Norddeutschlands (57 Vereine, 724 Teilnehmer) mit teilnehmenden Vereinen aus Dänemark, Schweden, Tschechien und Norddeutschland holte das Team sage und schreibe 33-mal Edelmetall. Dominik, Philipp, Jasper, Amelie, Lenja, Tjorven, Chantal, Jessica, Stefan B. und Stefan M. waren zum Teil in ihren Rennen kaum zu halten und erzielten 12x Gold, 8x Silber und 13x Bronze. Hinzu lieferten die Athleten/innen diverse Bestzeiten. Cornelia vertrat den VfB über beide Wettkampftage als Kampfrichterin.


Hallensportfest des VfB Hermsdorf


Am 08.12.2018 traten insgesamt 20 junge Sportler zu einem Hallenvierkampf an.


Die Sieger

Die Mannschaften erhielten Urkunden, die 3 erstplatzierten Einzelstarter einen Pokal. Jugendwart Michael Götz nahm die Siegerehrungen vor.
Wir gratulieren unseren grandiosen Athleten zu ihren exzellenten Leistungen.
 >> mehr

(08.12.18, rm)


Viermal Gold bei den Berlin-Bandenburgischen Cross-Meisterschaften


Es ist kaum eine Woche her, dass die erfolgreichen Sportler 2017/2018 geehrt wurden und schon können wir uns wieder über 4 Goldmedaillen bei Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften freuen. Bei der letzten Meisterschaft für die Leichtathleten in diesem Jahr, den BBM Cross, am 24.11.2018, "besserte" Detlef Laße seine Erfolgsbilanz für 2018 ein weiteres Mal auf. Zuvor hatte der Nachwuchs bereits für nachhaltige Freude gesorgt.


Die Gold-Mädchen, Johanna, Alma (v. l.)

Johanna Hohmann belegte einen sensationellen "Bronze-Platz" in der U10 (W8), Alma Detlefsen verfehlte nur knapp eine Medaille in der U10 (W9) und wurde Fünfte. In der Cross-Mannschaft holten sie sich gemeinsam den Titel. Henriette Brüning wurde Meisterin in der Mannschaftswertung U20.
Wir gratulieren herzlich.
 >> mehr

Für die Fotoshow (Fotos: mb, dl, rm) bitte auf das Foto klicken.
(25.11.18, rm)



Ehrungsveranstaltung des VfB Hermsdorf am 17.11.und 18.11.2018

Auf Grund der Vielzahl langjähriger Mitglieder, Mitglieder, die sich auf besondere Art um den Verein verdient gemacht haben und herausragenden Sportlern wurde die Veranstaltung dieses Jahr auf zwei Tage aufgeteilt.

Am 17.11.2018 konnte Werner Sauerwein knapp 70 geladene Mitglieder im Sportcasino auf das Herzlichste begrüßen. Unter den anwesenden Gästen befand sich auch der Vizepräsident des BTFB und DTB Martin Hartmann. Es galt an diesem Nachmittag die langjährigen Mitglieder und die Mitglieder, die sich auf besondere Art um den Verein verdient gemacht haben, zu ehren.
Der Höhepunkt des Tages sollte die Ehrung eines Mitgliedes werden, das seit 80 Jahren dem Verein die Treue hält und ihn entscheidend geprägt hat und immer noch prägt: LOTHAR HERZ
Nach einer kurzen Ansprache, in der Werner besonders die ehrenamtliche Arbeit zahlreicher Mitglieder würdigte und die Wichtigkeit des Vereinsengagement hervorhob, konnten in diesem Jahr 3 Mitgliedern die Ehrennadel in Gold für ihre besonderen Verdienste im Verein überreicht werden. 22 Mitglieder wurden für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit, 6 für 40 Jahre, 2 für 50 Jahre und jeweils ein Mitglied für 60, 70 und 80 Jahre geehrt.


Am Ende der Ehrungsvergabe konnte Lothar Herz sich nicht nur über anerkennende und dankende Worte, Anekdoten über sein Leben und seine Verdienste im VfB Hermsdorf von Werner Sauerwein, Martin Hartmann und Gudrun Ehren freuen, sondern auch über zahlreiche Geschenke und Glückwünsche.

Es war ein bewegender und gemütlicher Nachmittag, der noch viel Zeit für persönliche Gespräche, Gratulationen und leckeres Essen ließ.

>>Klicke hier für weitere Bilder.


Am späten Vormittag des 18.11.2018 stand Werner beim Sportlerbrunch erneut vor fast 80 geladenen Vereinsmitgliedern. Diese hatten sich in der Saison 2017 und 2018 durch ihre herausragenden sportlichen Leistungen verdient gemacht. Auch hier hob er das unermüdliche Engagement vieler ehrenamtlicher Mitglieder hervor, dankte allen und rief dazu auf sich weiterhin für die ehrenamtliche Arbeit im Verein zu engagieren.
Der sportliche Erfolg des VfB Hermsdorf mit über 100 Mannschaften in diversen Ligen und einer Vielzahl von Einzelsportlern konnte man anhand der nachfolgenden Ehrungen an diesem Tage sehen.
Die Basketballer wurden 2018 Berliner Meister MU20, die Schwimmer konnten diverse Berliner Mehrkampftitel, Berliner Mastermeisters und sogar eine Deutsche Meisterin im Mehrkampf verzeichnen, die Leichtathleten glänzten mit Berlin-Brandenburgischen Meistern in verschiedenen Einzeldisziplinen, im Mehrkampf und im Team. Zusätzlich konnte ein Norddeutscher Meistertitel errungen werden. Die Fußball Frauen holten sich den Berliner Meistertitel im 7er Spiel und die Fußball Männer lieferten ein herausragendes Saisonfinale mit dem Berliner Meistertitel Ü40 und dem Deutschen Ü40 Pokalsieg. Es herrschte eine ausgelassene und entspannte Atmosphäre, in der sich alle über die Siege der unterschiedlichen VfB Hermsdorf - Sportler ausgiebig freuen konnten.
Ein besonderer Dank gilt Manuela und ihrem Team, die auch dieses Jahr wieder alles hervorragend organisiert hatten!

Den ausführlichen Bericht über die Ehrungsveranstaltung könnt Ihr der nächsten Rot-Weiss entnehmen.

>>Klicke hier für weitere Bilder.


_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ehrung mit der SportjugendGratia 2018 am 16.11.2018


Vom VfB Hermsdorf konnten dieses Jahr gleich zwei Mitglieder mit der SportjugendGratia ausgezeichnet werden. Sabine Scholkmann (Turnen und Gymnastik) mit der Ehrung in Silber und Malte Schulz van Endert (Badminton) mit der Ehrung in Bronze. Beide sind seit Jahren unermüdlich für den VfB Hermsdorf als Übungsleiter und Jugendwarte tätig und engagieren sich herausragend in der Kinder - und Jugendarbeit.


Seit 2004 ehrt die Sportjugend Ehrenamtliche, die sich besonders im Berliner Kinder- und Jugendsport engagieren. Steffen Sambill, Vorsitzender der Sportjugend: "Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr die 1000er-Marke geknackt haben. Seit 2004 wurden über 1000 Freiwillige geehrt." Und das ist wichtig! Denn 2018 sind mehr als 265.000 Kinder und Jugendliche im Berliner Sport aktiv. Ohne die ehrenamtliche Unterstützung in den Sportvereinen und -verbänden wäre das nicht zu stemmen.
LSB-Vizepräsident Thomas Härtel hat einige der Ehrungen überreicht. Er sagt: "Es gibt so viele junge Menschen, die sich einbringen. Das zeigt: Ehrenamt ist nichts Traditionelles, sondern etwas ganz Modernes!"

Die Würdigung von freiwilligem Engagement im Kinder- und Jugendsport ist seit Jahren ein wichtiges Anliegen der Sportjugend Berlin. Jungen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gilt dabei die besondere Aufmerksamkeit. Im Rahmen der jährlichen Ehrungsveranstaltung werden regelmäßig "Junge Ehrenamtliche des Jahres" geehrt. Das sind junge Leute bis zum Alter von 27 Jahren, die erste Schritte als Helfer, Betreuer oder Übungsleiter im Kinder- und Jugendsport gemacht haben. Für besondere Verdienste und langjährig erfolgreiche Tätigkeit im Kinder- und Jugendsport wird die "SportjugendGratia" in Bronze, Silber und Gold verliehen. Anerkennungskultur 2018 Diese Ehrungsformen ergänzen bewährte Anerkennungsformen für langjähriges Engagements im Kinder- und Jugendsport der Sportjugend Berlin, wie die Sport-Junike oder die Zeusmedaille, die in der Regel auf der Vollversammlung verliehen werden. Die Sportjugend Berlin stellt als Trägerorganisation den Berliner FreiwilligenPass für junge Ehrenamtliche bis 27 Jahre und Ehrenamtliche im Kinder- und Jugendsport aus. Er soll Dank, Würdigung und Anerkennung für freiwilliges bürgerschaftliches Engagement im Land Berlin zum Ausdruck bringen. Außerdem dient er als Nachweis des gezeigten Einsatzes und der erworbenen Kompetenzen bei Bewerbungen oder Anrechnungsverfahren in Bildung und Beruf.

Wir gratulieren unseren beiden Geehrten und sagen ganz herzlich Danke für das große Engagement!


Stefan und Stefan dominieren bei den BKMM!


Bei den Berliner Kurzbahnmeisterschaften der Masters am 18.11.2018 waren Stefan Burkhardt und Stefan Meier in der Altersklasse 45 fleißige Medaillensammler in der Schwimmhalle an der Landsberger Allee. Nachdem sie schon im ersten Rennen über 50m Kraul einen Doppelsieg gefeiert hatten, dominierten sie bei ihren 6 Starts die Konkurrenz und holten nach einem weiteren Doppelsieg über 50m Schmetterling 11 Medaillen. Stefan Burkhardt fischte 3x Gold und 2x Silber aus dem Wasser, während Stefan Meier 2x Gold, 1x Silber und 3x Bronze errang.


Saisonabschluß mit Berliner Mehrkampfmeistertitel!

Bei den Berliner Mehrkampfmeisterschaften der U12 und der U14, am 22.09.2018, im Stadion Wuhletal, vertrat Ausnahmetalent Julian Iwanowski den VfB. Er produzierte reihenweise Bestleistungen und am Ende krönte er seine kurze, aber erfolgreiche Saison mit dem Gewinn einer weiteren Goldmedaille und Berliner Meisterschaft.

Wir gratulieren Julian sehr herzlich zum erneuten Titelgewinn.

>> Hier geht es zu den ausführlichen Berichten!


+++ Übungsleiter gesucht! +++

Liebe Abteilungen, liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!

Wir suchen Übungsleiter für diverse Angebote unserer Abteilungen! Schaut doch bitte auf unsere Trainersuche, vielleicht ist etwas für Euch dabei. Wir würden uns sehr freuen!


>> Hier geht es zur Trainersuche!



Versandkosten der ROT-WEISS

Liebe Mitglieder,
die Versandkosten unserer Vereinszeitung "ROT-WEISS" übersteigen die Druckkosten. Jedes Mitglied, das auf den direkten Postversand verzichtet, kann dazu beitragen, den Verein auf diesem Wege zu unterstützen. Die VfB-"RW" kann im Internet gelesen oder in der Geschäftsstelle abgeholt werden. Bitte das Formblatt ankreuzen, ausschneiden und der Geschäftsstelle zuschicken.
Abmeldung kann auch per E-Mail oder per Fax erfolgen.
  >> Zum Formblatt bitte hier klicken.


Gründung des Sportverbunds Berlin

Zahlreiche Berliner Großsport- bzw. Mehrspartenvereine, unter ihnen der VfB Hermsdorf, haben eine Interessengemeinschaft unter dem Namen "Sportverbund Berlin" gegründet. Der Sportverbund Berlin soll - ähnlich der Initiative Berliner Proficlubs - die Interessen der Vereine im Breitensportbereich bündeln und verfolgt insbesondere das Ziel der Mitgliedschaft auch der Sportvereine mit Stimmrecht im Landessportbund Berlin. Der Sportverbund Berlin will nicht in Konkurrenz zum Landessportbund Berlin, den Bezirkssportbünden oder den einzelnen Fachverbänden treten oder gar deren Aufgaben übernehmen. Vielmehr soll durch eine Mitgliedschaft der Sportvereine im Landessportbund Berlin - wie es bereits in den anderen Stadtstaaten Hamburg und Bremen der Fall ist - dem besonderen Stellenwert und der besonderen Bedeutung der Großvereine im Sinne eines gemeinsamen Dialogs und einer gemeinsamen Zusammenarbeit Rechnung getragen werden. Darüber hinaus wollen die im Sportverbund Berlin vertretenen Vereine ihre Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch auf sportlicher und fachlicher Ebene intensivieren und ausbauen.

(13.01.2017, fs)

alte Artikel der Startseite ⇒