Herzlich willkommen beim VfB Hermsdorf e.V.


Mitteilungen

Sperrung der Gustav-Dreyer-Grundschule!

Aufgrund von Baumaßnahmen muss die obere Sporthalle der Gustav-Dreyer-Grundschule kurzfristig bis mindestens zum 22.10.2017 gesperrt werden.

Die Trainingsgruppen der U14 und U16 trainieren vorrübergehend von 17:15 - 18:45 Uhr.


Clubmeisterschaften und Jubiläum bei der Tennis-Abteilung

In diesem Jahr konnten wir am 30.09.2017 nicht nur die Endspiele unseres Club-Turnieres feiern,
sondern auch das 40-jährige Bestehen unserer Tennisabteilung!

Es hätte einfach nicht besser sein können. Sonnenschein, sehenswerte Tennismatches, gut gelaunte Gäste, leckeres Essen und genügend kühle Getränke - alles perfekt!
Marina hatte sich die Mühe gemacht, in 40 Jahren "Rot-Weiß" zu wühlen, um uns so die Highlights der Geschichte unserer Tennis-Abteilung zu präsentieren und sie hat wieder einmal die richtigen Worte gefunden und alles munter aufbereitet.
Der Vorstand hatte sich vorgenommen, dieses Ereignis gebührend zu begehen und hat hierzu auch ehemalige Vorstände und derzeitige Abteilungsvorsitzende sowie das Präsidium des VfB Hermsdorf e.V. eingeladen.

So konnten wir vom Präsidium Werner Sauerwein, Wolfgang Doht, Regina Blachwitz, Thomas Gröger und auch Karin Neumann aus der Geschäftsstelle begrüßen.

Einige unserer Mitglieder konnten an diesem Tag noch eine besondere Ehrung in Empfang nehmen - es gab Urkunden für 40 Jahre Mitgliedschaft und eine gute Flasche Wein für jeden unserer Jubilare. So hatten Dorothea Thiel, Christa Lamprecht, Otto Koschnick, Gaby Kleibohm und Helga Stork gleich noch einen Grund zur Freude. Fritz Gutschow hat sogar 60 Jahre VfB Mitgliedschaft "auf dem Buckel", er hatte schon in der Fußballabteilung begonnen. Lediglich eine Ehrung hat die Tennis-Abteilung dem Hauptverein überlassen: Uli Gutschow feiert im November seine 70 (!) Jahre Mitgliedschaft im VfB Hermsdorf e.V. . Wir bedanken uns beim Hauptverein, dass wir die Ehrungen anlässlich unserer Feier vornehmen durften.

Für die Finalisten unseres Club-Turniers 2017 gab es natürlich Preise: je ein Gutschein, sowie für die U14 - und U18 - Spieler zusätzlich Medaillen.

Diese wurden von den U14 Finalteilnehmern Vincent Riehe (Gold) und Vincent Joseph (Silber) auch stolz entgegengenommen. Leider konnten die Preise der U18 (Marvin Peterin, Silber, und Christoper Lichtfuss, Gold) nicht persönlich übergeben werden, ebenso die Gutscheine für die Damen Louisa Hoffmann, 1. Platz, und Katrin Raczynski, 2. Platz.

Persönlich anwesend waren zum Glück die drei Finalisten der beiden Einzel. Carsten Lindner hat am Samstag beide Spiele nicht gewinnen können und somit zwei zweite Preise erhalten. Dennis Eckert und Douglas Konrad freuten sich über ihre Gutscheine für Platz 1 bei den Herren bzw. Herren 40/50.

Die Sieger der Kategorie Herren Doppel 40/50 Christof Gralla und Michael Elmers, nahmen die Gutscheine ebenfalls freudig entgegen.

Unser Dank geht hier auch noch einmal an alle Helfer und Helferinnen, die diesen Tag so großartig gemacht haben, an die Spieler und Spielerinnen, die den Geist der Clubmeisterschaften verstanden und am Leben erhalten haben, an alle, die uns die Freude ihrer Anwesenheit schenkten und mit uns dieses unglaublich gelungene Fest gefeiert haben.

Lasst uns diese Freude mitnehmen und zukünftige Anlässe ebenso genießen!



Die Schwimmabteilung informiert!

Das Stadtbad Märkisches Viertel bleibt noch bis zum 20.10.2017 geschlossen. Ab den 21.10.2017 steht das Stadtbad wieder allen Nutzern
zur Verfügung. Am Montag den 23.10.2017 findet wieder das erste Training statt!

Das geplante Pokalschwimmen am 15.10.2017 muss somit leider ausfallen! Zu einem möglichen Nachholtermin folgen weitere Informationen.


+++ Übungsleiter gesucht! +++

Liebe Abteilungen, liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!

Wir suchen Übungsleiter für diverse Angebote unserer Abteilungen! Schaut doch bitte auf unsere Trainersuche, vielleicht ist etwas für Euch dabei. Wir würden uns sehr freuen!


>> Hier geht es zur Trainersuche!



Alles im grünen Bereich! Sport im Park

Am 03.07.2017 beginnt das kostenlose Outdoor Sportprogramm "Sport im Park" in unserem Bezirk. Mit 30 Angeboten an 3 Standorten (Festwiese an der Calauer Str, Steinbergpark inkl. Triftpark in Wittenau/Waidmannslust und Tegel, Rathauswiese gegenüber dem Rathaus Reinickendorf) haben wir zusammen mit dem TSV Berlin-Wittenau e.V. und dem VFL Tegel e.V. ein vielfältiges Programm zusammen gestellt. Das Angebot reicht von "Spiel Dich Fit" für Erwachsene mit Völkerball, Staffelvarianten und Badminton. Outdoor Crosstraining, Krafttraining bis hin zum Training mit dem eigenen Körpergewicht bieten wir ebenfalls an. Die Angebote "Kita in Bewegung" gehören ebenso dazu wie "Walking aber ganz langsam".

Also nichts wie rein in die Sportsachen und ab in den Park!

>> Hier geht es zu allen Terminen!




Gründung des Sportverbunds Berlin

Zahlreiche Berliner Großsport- bzw. Mehrspartenvereine, unter ihnen der VfB Hermsdorf, haben eine Interessengemeinschaft unter dem Namen "Sportverbund Berlin" gegründet. Der Sportverbund Berlin soll - ähnlich der Initiative Berliner Proficlubs - die Interessen der Vereine im Breitensportbereich bündeln und verfolgt insbesondere das Ziel der Mitgliedschaft auch der Sportvereine mit Stimmrecht im Landessportbund Berlin. Der Sportverbund Berlin will nicht in Konkurrenz zum Landessportbund Berlin, den Bezirkssportbünden oder den einzelnen Fachverbänden treten oder gar deren Aufgaben übernehmen. Vielmehr soll durch eine Mitgliedschaft der Sportvereine im Landessportbund Berlin - wie es bereits in den anderen Stadtstaaten Hamburg und Bremen der Fall ist - dem besonderen Stellenwert und der besonderen Bedeutung der Großvereine im Sinne eines gemeinsamen Dialogs und einer gemeinsamen Zusammenarbeit Rechnung getragen werden. Darüber hinaus wollen die im Sportverbund Berlin vertretenen Vereine ihre Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch auf sportlicher und fachlicher Ebene intensivieren und ausbauen.

(13.01.2017, fs)


Versandkosten der ROT-WEISS

Liebe Mitglieder,
die Versandkosten unserer Vereinszeitung "ROT-WEISS" übersteigen die Druckkosten. Jedes Mitglied, das auf den direkten Postversand verzichtet, kann dazu beitragen, den Verein auf diesem Wege zu unterstützen. Die VfB-"RW" kann im Internet gelesen oder in der Geschäftsstelle abgeholt werden. Bitte das Formblatt ankreuzen, ausschneiden und der Geschäftsstelle zuschicken.
Abmeldung kann auch per E-Mail oder per Fax erfolgen.
  >> Zum Formblatt bitte hier klicken.
(27.08.14, wd)

alte Artikel der Startseite ⇒