Geschäftsstelle
Daniela Günzel
Am Ried 1, 13467 Berlin
Tel.: 030 28853538
Fax: 030 38109450
mail@vfbhermsdorf.de
Sprechzeiten
Mo: 10:00 - 12:00
Di: 16:00 - 20:00
Mi: 10:00 - 12:00
Do: 10:00 - 12:00
Fr: 10:00 - 12:00
Termine
14.06.2019 Delegiertenversammlung
24.06.-05.07.2019 Ferienspiele für Kinder 6-14 Jahre
03.08.-04.08.2019 Familiensportfest Olympiapark
01.09.2019 21. Mercedes-Benz-Halbmarathon
01.09.2019 ISTAF Olympiapark Berlin
alle Termine

Aktuelle ROT-WEISS Nr.457

Die neueste Ausgabe unserer Vereinszeitschrift ROT-WEISS ist bereits online zu lesen.

(Siehe auch Link im Menü oben rechts)


20.05.19 | tg

Delegiertenversammlung am 14.06.2019

Delegiertenversammlung des VfB Hermsdorf e.V. am Freitag, dem 14. Juni 2019, 19:00 Uhr, in der Sporthalle des VFB Hermsdorf, 13467 Berlin, Am Ried 1

Alle weiteren Vereinsmitglieder können an den Delegiertenversammlungen ohne Stimmrecht, aber mit Rederecht teilnehmen.

22.05.19 | pr

Geschäftsführer/in gesucht

Der VfB Hermsdorf e. V. ist mit seinen ca. 3.500 Mitgliedern einer der großen Sportvereine in Berlin.
Wir suchen zum 1. Oktober 2019 eine(n) engagierte(n) Geschäftsführer/in in Teilzeit
(ca. 30 Wochenstunden)

22.05.19 | pr

30 Jahre Ferienspiele!
Kostenfreie Teilnahme für Kinder von 6 bis 14 Jahren!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Offen für Mitglieder und Nichtmitglieder.
Montag, den 24.06. bis Freitag, den 28.06.2019
Montag, den 01.07. bis Freitag, den 05.07.2019
jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr auf dem Gelände der Gustav-Dreyer-Schule, Freiherr-vom-Stein-Strasse 31, 13467 Berlin
Wir spielen, turnen und trainieren - auch für die Abnahme des Sportabzeichens.
Es gibt Angebote der Abteilungen: Badminton, Handball, Leichtathletik, Schach und Tischtennis
Am Mittwoch, den 03.07.2019 treffen wir uns um 10.00 Uhr im Freibad Lübars.
Am Freitag, den 05.07.2019 findet ein Abschiedsparcours statt.

Das Ferienspielteam des VfB Hermsdorf freut sich auf Euch!

17.05.19 | dg

Erfolgreiche Titelverteidigung für Julian Iwanowski

Bei den Berliner Blockmehrkampfmeisterschaften der U 16 am vergangenen Wochenende im Stadion Wilmersdorf gelang es Julian Iwanowski, seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen.
Erneut war er im Block „Wurf“ der AK M 14 nicht zu schlagen. Mit vier neuen persönlichen Bestleistungen über 100m, 80m Hürden, Weitsprung und im Diskuswurf siegte er letztendlich souverän in diesem Wettbewerb. Mit seiner Zeit im Hürdensprint von 12,44 Sek. übernahm er hier zugleich auch mit die Führung in der aktuellen Landesbestenliste. Mit 2.461 Punkten verfehlte er an diesem Tag noch die Norm für die Deutschen Meisterschaften um 39 Punkte. Hierzu wird er aber im Juni noch einen neuen Anlauf nehmen, da dieses Ziel erreichbar erscheint.
»mehr
Wir gratulieren ihm und seinen Mannschaftskameraden herzlich zu diesen grandiosen Leistungen. Für weitere Fotos (ht, ni) bitte auf das Bild klicken.
Am selben Tag wurde Cosima Scharf, U18, bei den »Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften, in Brandenburg/Havel, für ihren couragierten 1500 m-Lauf mit Bronze ausgezeichnet.
Auch ihr und ihren Mannschaftskameraden gilt ein herzlicher Glückwunsch.

20.05.19 | ht

VfB – Team mit breiter Brust bei den Berliner Mehrkampfmeisterschaften

Am 11.05.2019 waren die Mehrkämpfer der Schwimmabteilung bei den Berliner Mehrkampfmeisterschaften einmal mehr kaum aufzuhalten und erzielten starke Ergebnisse. Lenja (Berliner Meisterin Jugend A), Amelie (Berliner Meisterin Juniorinnen), Marion (Berliner Meisterin AK 40+), Dominik (Berliner Meister Junioren), Jasper (Berliner Meister Jugend A), Philipp (Berliner Meister Jugend B), Stefan M. (Berliner Meister Ak 40+), Stefan B. (Berliner Meister AK 50+), Jessica (Berliner Vizemeisterin Jugend B), Chantal (Berliner Vizemeisterin Juniorinnen), Katharina (Bronze, Jugend B) und Ida (Platz 4 mit einer ganz starken Leistung bei ihrer Premiere) erzielten mit 8x Gold, 2x Silber, 1x Bronze und 1x Platz 4 wieder mal eine neue Bestmarke und waren wie in den vergangenen Jahren der erfolgreichste Verein bei den BMKM). Für Stefan B. und Jasper war es jeweils der erste Mehrkampftitel. Als Randnotiz bleibt festzuhalten, dass sich fast alle Athleten für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften qualifiziert haben.
Dani, Cornelia, Ellen und Holger sorgten im Kampfgericht für einen reibungslosen Ablauf des Championats.
Herzlichen Glückwunsch!

17.05.19 | sm

Verleihung des DTB-Ehrenbriefes an Lothar Herz

Ein besonderer Moment beim Landesturntag des BTFB am 8. April 2019 war die Ehrung von Lothar Herz, der seit 80 Jahren Mitglied des VfB Hermsdorf ist. Gina Martin (eine ehemalige Turn-Schülerin von Lothar) und heutige Vizepräsidentin des BTFB überreichte ihm mit einer warmherzigen Laudatio die höchste DTB-Auszeichnung, den Ehrenbrief mit silberner Ehrennadel für seine Verdienste um das Deutsche Turnen. Mit seiner stets freundlichen Hilfsbereitschaft, seinem großen Erfahrungsschatz und seiner sportlichen Haltung ist er immer wieder ein gern gesehener Ratgeber.

Bildquelle: “BTFB/Juri Reetz” von links DTB und BTFB Vizepräsident Martin Hartmann, Lothar Herz, BTFB Vizepräsidentin Gina Martin,
BTFB Präsidentin Sophie Lehsnau

10.05.19 | ge

Kompletter Medaillensatz bei den Berlin-Brandenburgischen Langstaffel-Meisterschaften

Innerhalb einer halber Woche sammelten fünf VfBer weitere Medaillen bei Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften.
Im Stadion Wullenweberstraße fanden am 08.05.2019 die Langstaffelmeisterschaften statt.
Großartig waren wieder einmal unsere Senioren der M70 aufgelegt. Detlef Laße, Michael Kothlow und Günther Hallas (BSC Rehberge) liefen zum erhofften Gold.


Michael, Günther, Detlef (Bild, links), Henriette, Cosima, Leonie (Bild, Mitte), Nicolas Kelm (rechtes Bild, rechts)

In der Besetzung Barcchetta, Granz, Kelm, kam Nicolas Kelm mit einem sehr überzeugenden Lauf zu einer überraschenden Bronzemedaille.
Überragend waren wieder einmal unsere U18-Frauen, Cosima Scharf und Henriette Brüning, die sich, mit Leonie Kilbert (TF), erst auf den letzten Metern dem OSC knapp geschlagen geben mussten. Ebenso knapp verpassten sie sogar noch die deutsche Norm in der nächsthöheren AK, U20.
Simon Trampenau wurde mit seiner Staffel 5. in der U16.
Wir sind gratulieren unseren Athleten. Bereits am 18.05.2019 stehen die nächsten Herausforderungen bevor. Wir drücken ihnen die Daumen.
Für weitere Fotos (rm) bitte auf eines der Bilder klicken.
»mehr

09.05.19 | rm

Große Fahrrad-Rallye durch unseren grünen Bezirk!

Auf der Familienfarm Lübars, am Sonntag, dem 05.05.19, pünktlich um 11.00 Uhr, (der Wind wehte noch recht kalt) ertönte der Startschuss dieses Jahr durch den Bezirksstadtrat, Tobias Dollase. Seit mehr als 40 Jahren wird diese Fahrrad-Rallye organisiert.
Vor den ca. 470 Teilnehmern liegt eine Wegstrecke von ca. 40 km größtenteils durch Parkwege und Wald innerhalb von 8 Ortsteilen Reinickendorfs. Gut ausgerüstet mit Karte und Urkunde konnten sich die Radler an 8 Kontroll-/Verpflegungsposten einen Postenstempel auf ihrer Urkunde abholen und das von allen Vereinen zur Verfügung gestellte Verpflegungsangebot, wie Obst, Gemüse, Wiener Würstchen, Kuchen und heiße und kalte Getränke kostenfrei genießen.
Wer sich 40 km nicht zutraute, hatte, wie auch im vergangenen Jahr praktiziert, die Möglichkeit am Posten in Alt-Heiligensee für eine Strecke von 20 km zu starten. Auch wurde eine kurze Strecke von 5 km für die Kleinen angeboten und zahlreich genutzt.
Die Sonne kam heraus und man hörte im Zieleinlauf nur positive Stimmen zum Verlauf der Rallye. Jeder Teilnehmer erhielt ein Los und hatte die Chance auf einen tollen Gewinn bei der Tombola. Bei kostenfreiem Eintritt für das Rahmenprogramm von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr gab es für alle viel Vergnügen beim Training der Kampfsportler, in der Hüpfburg, beim Torwandschießen, dem Spielmobil, beim Kinderschminken, den Infoständen oder mit den Darbietungen auf der Bühne. Für den VfB Hermsdorf standen die Kinder vom Orientalischen Tanz, zwei Gruppen der Kids und unser neues Angebot Capoeira auf der Bühne. Elke Duda, TSV Wittenau, und ihr Maskottchen führten mit viel Einfühlungsvermögen gekonnt durch das vielfältig aufgestellte Programm. Neben Bratwurst, gebrannten Mandeln u. a. an den Vereinsständen sorgte die Fasanerie mit neuer Bewirtschaftung zusätzlich für Bewirtung.
Die seit einigen Jahren gelebte gute Kooperation der drei großen Sportvereine im Norden, dem TSV Wittenau 1896 e.V., VfB Hermsdorf e.V. und VfL Tegel 1891 und ihren zahlreichen Helfern auf der Strecke machte diese gelungene Veranstaltung möglich. Allen Beteiligten unseren herzlichen Dank für diesen schönen und erlebnisreichen Tag.

09.05.19 | rb

Erster Berliner Mixed – Titel beim 10. Internationalen Masters – Cup!

Nur eine Woche nach dem grandiosen Auftritt der VfB Jugendschwimmer beim Sprint –und Staffeltag legten die erfahrenen Masters – Athleten in Gestalt von Marion, Stefan M., Annika, Stefan B. und Dennis am 05.05.2019 beim 10. Internationalen Masters – Cup im Sportforum Hohenschönhausen nach. Da bei diesem Wettkampf gleichzeitig die Berliner Meisterschaften augetragen wurden, war dieser Wettkampf doppelt wichtig. Höhepunkt aus Hermsdorfer Sicht war ein starker Auftritt in der 4x50m Freistilstaffel mixed in der Altersklasse D. Hier schlugen Marion, Dennis, Annika und Stefan B. völlig überraschend vor allen anderen Staffeln an und holten den ersten Berliner Meistertitel in einer Mixed Konkurrenz für die Schwimmabteilung des
VfB Hermsdorf. Dazu gab es noch Einzelerfolge durch Marion (3x Gold), Stefan M. (3x Gold, 1x Silber), Stefan B. (1x Gold, 3x Silber, 1x Bronze) und Annika (1x Silber und 1x Bronze). In der Gesamtwertung um den Masters Cup konnte ein sehr guter 14. Platz von 37 teilnehmenden Vereinen erzielt werden.

09.05.19 | sm

Weiterhin die Nr. 1 in Berlin! LG NORD wird Mannschaftsmeister!

Sowohl die weibliche als auch die männliche U20 der LG NORD Berlin konnten sich am 04.05.2019 bei den Berlin Brandenburgischen Team-Meisterschaften als souveräne Sieger präsentieren. Unsere 5 VfB-Athleten zeigten Glanzvorstellungen der Extraklasse. Jede(r) Einzelne trug zum kaum für möglich gehaltenen Gesamtergebnis bei.


kniend, re., Cosima, 2. Reihe, re., Henriette, daneben Saskia, 3. v. li., Michi

Nele Weißhahn und Saskia Nafe waren im Diskus- bzw. Speerwurf mit Clubrekorden großartige Punktesammlerinnen. Cosima Scharf und Henriette Brüning sorgten mit grandiosen 3000 m-Läufen für die letzten fehlenden Punkte zum Gesamtsieg. Henriette musste gar zweimal ran. Über 800 m und 3000 m sammelte sie die meisten Punkte für ihr Team. Michael Götz musste quasi zeitgleich im Stabhochsprung und im 800 m-Lauf starten. Unser Sprintstar erwies sich einmal mehr als bester Mittelstreckler seiner AK in der LG NORD. Und auch beim Einsatz in der Sprintstaffel demonstrierte Michi die ganze Bandbreite seines leichtathletischen Könnens.
5 Goldmedaillengewinner an einem Wochenende - wir sind stolz auf unsere Athleten und sagen: Herzlichen Glückwunsch.
Für Henriette und Cosima geht es am Mittwoch gleich weiter bei den Berlin-Brandenburgischen Langstaffelmeisterschaften. Wir drücken ihnen ganz fest die Daumen.
»mehr
Für weitere Fotos (ng, rm) bitte auf das Bild klicken.

05.05.19 | rm

40 Jahre Schwimmabteilung

Das mittlerweile bereits 40-jährige Bestehen feierte die Schwimmabteilung am 6.4.2019 in den Räumlichkeiten der Seniorenfreizeitclubs in Hermsdorf. Knapp 80 Gäste erfreuten sich bei kulinarischen Köstlichkeiten, Musik und Tanz, einem Rückblick auf die Jahrzehnte währende Geschichte der Schwimmerinnen und Schwimmer sowie einer kleinen Tombola.
Mit dem Bezirksbürgermeister Frank Balzer, sowie dem Stadtrat für Sport, Schule, Jugend und Familie, mithin Herrn Tobias Dollase, ließ sich auch in die regionale Politikprominenz blicken und überbrachte - neben dem Schatzmeister des VfB Hermsdorf e.V. Wolfgang Doht - Ihre Glückwünsche."

26.04.19 | ml

JBBL: VfB kooperiert mit SSV Lok Bernau und Alba Berlin in Spielgemeinschaft

Der VfB Hermsdorf ist mit dem SSV Lok Bernau e.V. und Alba Berlin eine Kooperation im Bereich seines Jugendprogramms eingegangen und geht mit der Gründung einer JBBL-Spielgemeinschaft neue Wege.
Der Kooperationsvertrag wurde im März von allen Partnern unterschrieben.
Wir werden an der diesjährigen Qualifikation für die neue Saison der JBBL teilnehmen und so die bisher erfolgreiche Jugendarbeit des VfB Hermsdorf weiter steigern und auf einen neuen Level bringen.
Die Jugendlichen aus den Jahrgängen 2004/2005 der Partner werden bestmöglich gefördert, um möglichst schnell und nachhaltig den Anschluss an die leistungsorientierten Herrenmannschaften zu schaffen.
Durch diese Kooperation sollen die talentiertesten und leistungsstarken Jugendlichen aller drei Partner weiterhin an ihre Vereine gebunden werden, ohne das Ziel höherklassig zu spielen, aus den Augen zu verlieren.
Wir werden alles daran setzen, die Qualifikation zu schaffen, um im nächsten Jahr in Bernau und Hermsdorf Jugendbasketball in der JBBL zu präsentieren.
Hierfür wünschen wir Christian Bathelt (Foto Mitte) vom VfB Hermsdorf (Headcoach der JBBL - Mannschaft) mit seinem Team viel Erfolg!
Wir danken den Verantwortlichen von SSV Lok Bernau e.V. und Alba Berlin für die super Zusammenarbeit in den letzten Monaten und freuen uns auf "unser JBBL" Team.
Für weitere Fragen sind wir über die Mailadresse jbbl@vfbhermsdorf.de erreichbar.

04.04.19 | hk/sw

Es geht wieder los! Das Sportabzeichen 2019 - Deine Herausforderung!


ABNAHMETERMINE 2019

Leichtathletik: Jeden Freitag, ab 05.04.2019 bis zum 27.09.2019 // 18 Uhr //(außer an Brückentagen),
Sportplatz Heidenheimer Straße, Ohne Anmeldung

Walking / Nordic Walking: nach Absprache

Schwimmen: nach Absprache

Turnen: nach Absprache

Rad fahren: nur mit vorheriger Anmeldung, Donnerstag 06.06.2019, Treffpunkt: Ruppiner Chaussee
Zum eigenen Schutz wird dringend empfohlen, bei der Prüfung einen Helm zu tragen.

Anmeldung: Detlef Salchow ✆ 030 401 36 44

»hier geht es zu den Disziplinen und der Bewertung

22.03.19 | TuG

Großartiger Erfolg der Wettkampfturngruppe am 17.03.2019!

Am Sonntag 17.03. starteten erstmals die Mädchen der Wettkampfgruppe in der Berliner JFL (Jugend und Frauen Liga).
Mit souveränen Leistungen an allen 4 Geräten konnten Sie sich unter den 9 Mannschaften durchsetzen und zur großen Freude der Trainerinnen den 1. Platz sichern.

Weiter so Mädels!

22.03.19 | TuG

Erika Schindler Dance Gala 2019

Am Sonntag, dem 24.2.19, fand im Ernst-Reuter-Saal (Rathaus Reinickendorf) wieder die fast schon traditionelle Erika-Schindler-Dance-Gala statt, in der weit über 100 Kinder und Jugendliche (meist Mädchen) ihr Können und ihre Freude am Tanzen zeigten. Die Kleinsten (ab 3 Jahre) führten zu Beginn mit Eifer und Konzentration die ersten erlernten Schritte vor.
Der Schwerpunkt der Show lag dann im "Streetdance" und wurde durch die Showtanzgruppe "Spotlights", Orientalischen Tanz, die Wettkampfturngruppe und den neu in das Programm aufgenommenen "Kampfsport-Tanz" Capoeira abwechslungsreich aufgelockert.
Die zahlreichen Verwandten und Freunde der Tänzerinnen und Tänzer waren ein begeistertes Publikum und sparten nicht mit Applaus. Lara führte mit lässigem Charme durch das Programm und warb immer wieder dafür, dass zahlreiche Gruppen noch tanzbegeisterten Nachwuchs suchen.
» Hier ein Bilderbogen der Veranstaltung.

01.03.19 | sw

+++ Übungsleiter gesucht! +++

Liebe Abteilungen, liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!
Wir suchen Übungsleiter für diverse Angebote unserer Abteilungen! Schaut doch bitte auf unsere Trainersuche, vielleicht ist etwas für Euch dabei. Wir würden uns sehr freuen!
»hier geht es zur Trainersuche

21.12.18 | dg

Gründung des Sportverbunds Berlin

Zahlreiche Berliner Großsport- bzw. Mehrspartenvereine, unter ihnen der VfB Hermsdorf, haben eine Interessengemeinschaft unter dem Namen "Sportverbund Berlin" gegründet. Der Sportverbund Berlin soll - ähnlich der Initiative Berliner Proficlubs - die Interessen der Vereine im Breitensportbereich bündeln und verfolgt insbesondere das Ziel der Mitgliedschaft auch der Sportvereine mit Stimmrecht im Landessportbund Berlin. Der Sportverbund Berlin will nicht in Konkurrenz zum Landessportbund Berlin, den Bezirkssportbünden oder den einzelnen Fachverbänden treten oder gar deren Aufgaben übernehmen.
Vielmehr soll durch eine Mitgliedschaft der Sportvereine im Landessportbund Berlin - wie es bereits in den anderen Stadtstaaten Hamburg und Bremen der Fall ist - dem besonderen Stellenwert und der besonderen Bedeutung der Großvereine im Sinne eines gemeinsamen Dialogs und einer gemeinsamen Zusammenarbeit Rechnung getragen werden. Darüber hinaus wollen die im Sportverbund Berlin vertretenen Vereine ihre Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch auf sportlicher und fachlicher Ebene intensivieren und ausbauen.

13.01.17 | fs

BadmintonBadminton FitnessFitness FussballFussball GymnastikGymnastik KegelnKegeln PrellballPrellball SchwimmenSchwimmen TennisTennis TurnenTurnen